28.08.2012 Enontekiö (Finnalnd) - Nordkap (Norwegen)

Am 28.8. führte uns unser Weg nach Finnland nach Norwegen. 420Km waren noch bis zum Nordkap zu fahren und wir kamen durch wunderschöne Landschaften.

Rentiere waren inzwischen überall zusehen.

Wir fuhren durch den 6870m Nordkap Tunnel für den man bis Juli 2012 noch Maut bezahlen musste. Doch sobald die Baukosten durch die Maut eingenommen waren, wurde keine Maut mehr fällig.

 

Wir stellten unsere Sachen im Hotel in Honningsvag ab und fuhren zu einem kleinen Ort nahe des Nordkaps.

Hier fuhren wir mit "Bird Safari" auf einem Boot um eine von vielen Seevögeln bevölkerte Insel.

Neben Papageitauchern sahen wir auch Seeadler und Kormorane.

Auch die Sturmmöwen dürften nicht fehlen, ebenso der Gannet.

Einen Besuch statteten uns die Seehunde ab, die immer mal wieder schauten wo wir waren. Wir bestaunten inzwischen die Felsformationen der Insel. Eh wir uns versahen waren wir zurück an Land, 2 Stunden war wie im Flug vergangen.

Danach ging es auf direkten Weg zum Nordkap.

Von weitem ist die Nordkaphalle schon zu sehen.

Wir stellten uns mit auf den Parkplatz und begannen das Gelände zu erkunden.

Wir genossen es in Ruhe Fotos machen zukönnen, da die Touristen die mit den Bussen ankamen meist schnell wieder weg waren.

Wir sahen von unserer Position auch die Landzunge, die den eigentlichen Nördlichsten Punkt des Festlandes von Europa markiert. Doch eine Wanderung dahin kann 2 Stunden dauern.

Wir hatten auch genug Zeit in der Nordkap Halle, in der man ein Nordkap Diplom für 20€ erwerben kann. Diese gilt ein Lebenlang und neben der Urkunde bekommt man eine persönliche Karte mit der man ein freien Eintritt zum Nordkap bekommt.

Wir gingen durch eine Ausstellung, die die Eroberung des Nordkaps zeigte und gelangten in die nördlichste Eisbar Europas. Leider war nichts los, doch der Blick von der Terrasse in die weite Nordsee war beeindruckend.

Wir sahen auch das alte Wahrzeichen des Nordkaps bevor wir uns auf den Weg zurück zum Hotel machten. Inzwischen war es dunkel und 2 Uhr Nachts.

Als letztes Highlight des Tages sah ich noch einen Lemming von der Straße huschen, doch die anderen sahen ihn nicht.

Rovaniemi - Enontekiö                                                                                                               Nordkap - Nordreisa